Vita

140325-01_schreyerdavid.png

David Schreyer studierte an der TU Innsbruck Architektur und schloss das Studium 2011 mit der aus Theorie, Gespräch und Bild bestehenden Arbeit 'Bilder von Räumen’ ab. Diese Arbeit sucht und findet zeitgemäße Formen des Architekturbildes.
Zur Fundierung des fotografischen Wissens trug fotoK Wien bei.

Ab 2004 arbeitet David Schreyer als autodidakter Bildermacher mit den Spezialgebieten Architekturbild und Bildbericht. So werden laufend Bildserien für Architekturbüros, Agenturen und Institutionen im deutschsprachigen Raum erarbeitet.
Selbstredend entstehen auch freie Arbeiten. Unter anderem fand ab 2006 eine vierjährige Auseinandersetzung mit dem vor dem Abriss stehenden Wiener Südbahnhof statt. Aus dieser umfassenden Dokumentation entstand der Bildband ‚Südbahnhof‘. Aktuell entsteht in Kooperation mit dem Wien Museum eine Fortsetzung: bis 2022 entstehen jährlich acht Bilder. Diese beschreiben die Restrukturierung des riesigen Areals rund um den neuen Wiener Hauptbahnhof.
2012 lieferte David Schreyer einen Blick auf den gegenwärtigen Zustand der Wiener Werkbundsiedlung - ein großformatiger Bildbeitrag zur gleichnamigen Ausstellung im Wien Museum.

Seit 2009 Atelier in angriffiger Umgebung zwischen Transitstrecke und Einkaufszentrum in Wörgl. Seit 2012 ist David Schreyer Teil der Redaktion von "MOLE - Medium für kulturelle Nahversorgung Tirol". Ebenfalls seit 2012 gehört er der Tiroler Künstlerschaft an.
David Schreyer lebt und arbeitet am Land und in der Stadt, aktuell: Tirol und Wien.

KOMMENDE AUSSTELLUNG

Günther Domenig – Ein anderer Blick
Architekturbilder von David Schreyer
Dokumentationszentrum am Reichsparteitagsgelände,
Eröffnung: März 2015

Abgelaufene Ausstellungen

2014 – Günther Domenig – Another View
Architekturbilder von David Schreyer, Steinhaus, Steindorf, Austria, (Einzelausstellung)

2014 – Günther Domenig – Another View
Architekturbilder von David Schreyer, HDA, Graz, Austria, (Einzelausstellung)

2012/2013 — Werkbundsiedlung Wien 1932
Bildbeitrag zur Ausstellung im Wien Museum, Wien, Austria

2011-2013 — Freiraum
Baustellenbilder, Freiraum am Ahorn, Mayrhofen, Austria

2010 — ohho
mit Frank Cmyk, Alte Schieberkammer, Wien, Austria

2010 — Zwischenräume
Galerie Anika Handelt, Yppenplatz, Wien, Austria, (Einzelausstellung)

2010 — Mistkübelmemo
bei Architekturtage 2010, Volkskunstmuseum, Innsbruck, Austria

2010 — Die Garage
Kleinste Galerie der Stadt Innsbruck, Innsbruck, Austria, (Einzelausstellung)

2009 — Sie Spielen Nur
Internationales Fotofestival Schömberg, Schömberg, Germany

2009 — Wurstnudeln mit Lauch
4 Bilder aus der Arbeit, Speed 09 @ FotoK, Wien, Austria

2009 — Ich war noch nie in Hadersdorf
mit Frank Cmyk, Stempel, Wien, Austrua

2008 — Turnschuhe, Abgetragen
Dengg + Katzung, Innsbruck, Austria, (Einzelausstellung)

2008 — Südbahnhof (4 Bilder aus der Arbeit)
Speed 08 @ FotoK, Wien, Austria

2007 — Spuren Ibk
Caritas Integrationshaus, Innsbruck, Austria, (Einzelausstellung)

2006 — Napoli Subjektiv
Universität, Innsbruck, Austria, (Einzelausstellung)

Auszeichnungen

2014 — 'Hauptbahnhof' Shortlist Out of Box Award, Kategorie: 'Photo/Urban' (Austria)

2014 — 'Treppenfüchse' Shortlist Out of Box Award, Kategorie: 'Photo/Advertising' (Austria)

2013 — 'EY' ist Teil des offiziellen Wettbewerbes bei Encontros da Imagem (Braga, Portugal)

2011 — 'Sie Spielen Nur' ist nominiert für den Out Of Box Award, Kategorie 'Still' (Austria)

2010 — Serie 'Leibesübungen' nominiert für Objektiv 2010, somit Top5 der Kategorie 'Serie' (Austria)

2009 — 'Sie Spielen Nur' ist Teil des offiziellen Wettbewerbes beim Internationalen Fotofestival Schömberg (Germany)